Stadtführungen Meschede 2024

Meschede (neu) entdecken

Nehmen Sie sich Zeit, tauchen Sie ein in die Vergangenheit, in die bewegte und wechselvolle Geschichte Meschedes und lassen Sie sich während einer Stadtführung vom versteckten Charme dieser Stadt überzeugen. Erfahrene Guides punkten mit umfassendem Geschichtswissen und unterhaltsamen Anekdoten.

Unsere Gästeführer haben verschiedene Themenführungen für 2024 zusammengestellt.

Bei der Neubürgerstadtführung gibt es einen Überblick zur Orientierung in Meschede. Unsere langjähriger Gästeführer Werner Preugschas kommt bei der Stadtführung „Ein Mescheder erzählt“ ins Plaudern und berichtet Interessantes aus seiner Heimatstadt. Vom Hennesee bis zur Ruhrmündung in der Innenstadt Meschedes geht es bei der neuen Themenführung: „Dem Wasser hinterher. Stadtführer Thomas Kramer hat sich mit dem Thema: Starken Frauen in Meschede auseinandergesetzt und viele interessante Frauen aus Meschedes Geschichte gefunden und für eine Themenstadtführung zusammengetragen. Etwas gemütlicher geht es beim Stadtrundgang „Flanieren und Schnabulieren“ zu. Werner Preugschas kehrt nach einem kurzen Spaziergang mit der Gruppe zu Kaffee, Kuchen und Plaudereien in ein Café ein. Die ganz klassische geschichtliche Stadtführung trägt bei uns den Namen „Damals in Meschede“. Etwas ganz anderes ist der Abendliche Stadtrundgang mit Werner Preugschas. Hier gibt es zum Abschluss einen Glühwein bzw. Stutenkerl (je nach Termin). Eine ganz besondere Tour sind auch die Stadtführungen mit Stollenbunkerbesichtigung, die allerdings für 2024 schon ausgebucht sind.

Anmeldung zu allen Stadtführungen bei der Tourist-Information Meschede, Tel. 0291-9022443 oder mit dem Anmeldeformular.

Neubürgerstadtführung

Klassische Stadtführung durch Meschede für alle, die neu in der Stadt sind. Dieser Rundgang gibt einen ersten Eindruck und hilft bei der Orientierung: Wo finde ich was? Was hat Meschede zu bieten? Welche wichtigen Institutionen gibt es?

Samstag, 27. April 2024, 14:30 Uhr
Start: Tourist-Information Meschede, Le-Puy-Straße 6-8
Teilnahme kostenlos. Anmeldung bei der Tourist-Information Meschede erforderlich (zum Anmeldeformular)

Stadtführung „Ein Mescheder erzählt“

Gästeführer Werner Preugschas gibt Einblicke in seine Heimatstadt Meschede.

Samstag, 1. Juni 2024, 14:30 Uhr
Start: Tourist-Information Meschede, Le-Puy-Straße 6-8
6,- Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahren in Begleitung Erziehungsberechtigter kostenlos.
Anmeldung bei der Tourist-Information Meschede erforderlich (zum Anmeldeformular)

Stadtführung „Dem Wasser hinterher“

Die Henne in Meschede

Bei dieser Tour folgt Gästeführer Werner Preugschas dem Flüsschen Henne vom See bis in die Innenstadt, wo sie in die Ruhr mündet. Auch die Umgestaltung Meschedes und die Verbindung vom See zur Stadt sind Thema dieser Stadtführung.

Samstag, 13. Juli 2024, 14:30 Uhr
Samstag, 10. August 2024, 14:30 Uhr

Start: Eingang Welcome Hotel Meschede/Hennesee, Am Hennesee 4
6,- Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahren in Begleitung Erziehungsberechtigter kostenlos.
Anmeldung bei der Tourist-Information Meschede erforderlich (zum Anmeldeformular)

Stadtführung „Starke Frauen in Meschede“

Bei der Stadtführung mit Thomas Kramer geht es um starke Frauen, die sich durch ihr Wirken in ganz unterschiedlichen Bereichen für die Stadt Meschede stark gemacht haben und von deren Wirken die Stadt teilweise bis heute profitiert.

Samstag, 3. August 2024, 15:30 Uhr
Start: Tourist-Information Meschede, Le-Puy-Str. 6-8
6,- Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahren in Begleitung Erziehungsberechtigter kostenlos.
Anmeldung bei der Tourist-Information Meschede erforderlich (zum Anmeldeformular)

Stadtführung Meschede Relief Ruhrstrasse

Stadtrundgang „Flanieren und Schnabulieren“

Gemütlicher, ruhiger Stadtrundgang, bei dem unser Gästeführer allerlei Anekdoten erzählt. Hier und da gibt es eine Kleinigkeit zu naschen auf die Hand. Nach ungefähr einer ¾ Stunde wird im Café Herz über Kopf eingekehrt und gemütlich eine weitere ¾ Stunde bei Kaffee und Kuchen geplaudert. Stadtführer Werner Preugschas gibt sein Wissen über Meschede weiter und stellt sich den Fragen der Gäste.

Samstag, 21. September 2024, 14:30 Uhr
Start: Tourist-Information Meschede, Le-Puy-Str. 6-8
17,- Euro Erwachsene, 10,- Euro Kinder. Inkl. 1 Kaffeegetränk und 1 Stück Kuchen (im „Herz über Kopf“).
Anmeldung bei der Tourist-Information Meschede erforderlich (zum Anmeldeformular)

Stadtführung „Damals in Meschede“

Diese Tour ist eine klassische, geschichtliche Stadtführung. Die Vergangenheit Meschedes wird in vielen interessanten Epochen beleuchtet. Während der Stadtführung werden auch historische Bilder von Meschede gezeigt.

Samstag, 19. Oktober 2024, 14:30 Uhr
Start: Tourist-Information Meschede, Le-Puy-Str. 6-8
6,- Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahren in Begleitung Erziehungsberechtigter kostenlos.
Anmeldung bei der Tourist-Information Meschede erforderlich (zum Anmeldeformular)

Stadtführung mit Werner Preugschas

Abendlicher Stadtrundgang

Weihnachtsbeleuchtung Innenstadt Meschede

Was gibt es eigentlich abends in Meschede zu sehen? Den Charme von Meschede in der Dämmerung erleben bei einem gemütlichen und informativen abendlichen Rundgang durch die Stadt. Dabei allerlei Wissenswertes über Meschede erfahren.

Freitag, 8. November 2024, 18:00 Uhr
Start: Tourist-Information Meschede, Le-Puy-Str. 6-8
Zum gemütlichen Ausklang kehrt Gästeführer Werner Preugschas mit der Gruppe kurz ins Herz über Kopf ein und lässt die Runde bei einem Glühwein (mit oder ohne Alkohol) gemütlich ausklingen.
12,- Euro Erwachsene, 6,- Euro Kinder, (inkl. 1 Glühwein mit oder ohne Alkohol im Café Herz über Kopf).

Freitag, 6. Dezember 2024, 18:00 Uhr
Start: am Geschichtsbrunnen auf dem Stiftsplatz
Der Stadtrundgang beinhaltet eine kurze Besichtigung der erleuchteten St. Walburgakirche. Im Anschluss geht es durch die weihnachtlich beleuchtete Innenstadt. Zur Feier des Nikolaustages bekommt jeder Teilnehmer einen Stutenkerl.
8,- Euro Erwachsene, 1,50,- Euro Kinder (inkl. 1 Stutenkerl pro Person).

Anmeldung bei der Tourist-Information Meschede erforderlich (zum Anmeldeformular)

Anmeldung zur Stadtführung Meschede

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Bitte geben sie ihre E-Mail Adresse ein. Wir bestätigen ihnen die Anmeldung per E-Mail wenn noch Plätze verfügbar sind.
Kinder bis 14 Jahren dürfen in Begleitung Erziehungsberechtigter kostenlos mitkommen.
Termine Stadtführungen Meschede 2024
Bitte wählen sie ihren Wunschtermin für die Stadtführung aus.
Für Rückfragen, oder falls die Stadtführung kurzfristig abgesagt werden muss ist einen Telefonnummer hilfreich.
Möchten Sie uns noch etwas fragen?

E-Bike Stadtführung Meschede

Die Kreis- und Hochschulstadt mit „Rückenwind“ entdecken

Diese Tour bietet die Gelegenheit die Kreis- und Hochschulstadt Meschede vom Fahrradsattel aus zu entdecken.
Gästeführer Thomas Kramer zeigt im Rahmen einer etwa zweistündigen Tour die Schönheiten Meschedes in einem größeren Radius, der bequem mit dem Rad erfahren wird (etwa 16 km). Meschede wird aus mehreren Blickwinkeln betrachtet.

E-Bike Stadtführung Meschede, Fahrräder auf dem Hennedamm

Termine E-Bike-Führungen 2024:
Samstag, 06. April 2024 – 14:00 Uhr
Samstag, 11. Mai 2024 – 14:00 Uhr
Samstag, 08. Juni 2024 – 14:00 Uhr
Samstag, 13. Juli 2024 – 14:00 Uhr
Samstag, 10. August 2024 – 14:00 Uhr

Treffpunkt:
Der Treffpunkt ist an der Tourist-Info Meschede, Le-Puy-Str. 6-8 (am Bahnhof).

Dauer der Führungen: ca. 2,5 Stunden

Mitzubringen: 
Fahrradhelm und E-Bike bzw. Pedelec
Sehr sportliche Fahrer können auch ohne E-Bike teilnehmen. Allerdings gibt es einige Steigungen auf der Route. E-Bikes können auch vorab bei z.B. Fahrradhandel Hegener (Tel.: 0291-1455) ausgeliehen werden.

Preis: Erwachsene 10,00 Euro

Individuelle Termine:
Sind nach Absprache möglich.
80,00 Euro pro Gruppe (max. 10 Personen).

Anmeldung & Information:
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich! (die E-Bikeführungen finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen statt).
Tourist-Information Meschede, Tel. 0291-9022443 oder mit untenstehendem Formular.

Anmeldung zur E-Bike-Stadtführung Meschede

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Bitte geben sie ihre E-Mail Adresse ein. Wir bestätigen ihnen die Anmeldung per E-Mail wenn noch Plätze verfügbar sind.
Jeder Teilnehmer muß ein E-Bike oder Pedelec und einen Fahrradhelm mitbringen.
Termine E-Bike-Stadtführungen 2024
Bitte wählen sie ihren Wunschtermin für die E-Bike-Stadtführung aus
Für Rückfragen, oder falls die Stadtführung kurzfristig abgesagt werden muss ist einen Telefonnummer hilfreich.
Möchten Sie uns noch etwas fragen?

Lost Places – Stollenbunkerbesichtigung im Rahmen einer besonderen Stadtführung mit Werner Preugschas

Stadtführung Meschede mit Werner Preugschas

Bei dieser Themenführung geht um den 19.02.1945, den Tag an dem das „alte Meschede“ unterging. Was sich an diesem Tag alles änderte erzählt euch unser Gästeführer Werner Preugschas bei einem Rundgang durch die Kreis- und Hochschulstadt Meschede. Anhand von Fotos und Zeitzeugenberichten wird das Geschehene erlebbar. Zum Abschluß gibt es einen exklusiven Blick in einen alten Stollenbunker.

Vom Treffpunkt an der Tourist-Information am Bahnhof Meschede geht es zunächst durch die Fußgängerzone zur St. Walburgakirche und zum Stiftsplatz.

Im weiteren Verlauf der Stadtführung werden Standorte von Stollenbunkern besucht, Augenzeugenberichte vorgelesen und ein gut erhaltener Stollenbunker wird besichtigt.

Termine 2024:
Samstag, 23.03.2024, 14:30 Uhr (bereits ausgebucht)
Samstag, 06.04.2024, 14:30 Uhr (bereits ausgebucht)

Die Tour dauert ca. 90 Minuten. 8,- Euro pro Person
(ab 14 Jahre, Minderjährige nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten)

Diese Gästeführung findet nur zweimal jährlich statt.
Nicht für Gruppen buchbar.

Stadtführer Werner Preugschas

Die Stollenbunkerführungen 2024 sind leider schon ausgebucht!
Für 2025 planen wir wieder zwei Termine.

Sauerländer Besucherbergwerk: Bauarbeiten im Bahnhof der Grubenbahn

Ramsbeck. Mit dem Ende der Weihnachtsferien startet im Museum eine umfangreiche Gleisbaumaßnahme am Bahnhof. Das Gleis zwischen Lokschuppen und Brücke muss ausgetauscht werden. Dafür muss in etwa der Hälfte des Bahnhofs der Beton entfernt werden. Dann wird ein neuer Untergrund aufgebaut, frischer Beton für das Gleisbett gegossen und das neue Gleis samt Weiche verlegt.

Daher ist vom 8. Januar bis voraussichtlich 5. März das Sauerländer Besucherbergwerk geschlossen.
Anfang März öffnet es dann mit frisch betoniertem Bahnhof wieder für Besucher.

Foto 1+2: Bauarbeiten stehen im Bahnhof der Grubenbahn an. Foto: Besucherbergwerk

Fotos 3-7: Vom Bahnhof aus startet die Grubenbahn. Fotos: Sabrinity

Rodeln und Schlitten fahren im Sauerland

Am 1. Advent waren wir rund um Bestwig Wasserfall unterwegs. Hier liegt aktuell eine ganze Menge Schnee.

Auf der ehemaligen Skipiste der Fort Fun Winterwelt, waren einige Familien mit Schlitten unterwegs.

Da der Skilift zur Zeit nicht in Betrieb ist steht der ganze Skihang den Rodlern zur Verfügung.
Hier kann man prima Schlittenfahren.

Parkplätze gibt es genügend. Allerdings ist die Skihütte geschlossen und es gibt deshalb auch keine Toiletten vor Ort.

Hier sieht man den Eingang des Fort Fun Abenteuerlandes. Dieses ist im Winter geschlossen.

Die Parkplätze stehen aber Wanderern und Rodlern kostenlos zur Verfügung.

Wer lieber spazieren möchte:

Vom Parkplatz am Fort Fun Abenteuerland kann man in kurzer Zeit den Wasserfall „Plästerlegge“ erreichen.

Einfach dem Fußweg entlang der Straße bis zum Ortseingang „Wasserfall“ folgen. Vor dem ersten Haus auf der linken Straßenseite geht es nach links ab, wenige Meter weiter muss man dann dem rechten Waldweg bergab folgen um zum Wasserfall zu kommen.

Achtung: Der Weg wird nicht geräumt und ist im Winter oft vereist und rutschig. Gute Winter-Wanderschuhe und Wanderstöcke solltet ihr dabei haben wenn ihr den Wasserfall besuchen möchtet.